Donnerstag, 17. November 2011

French Flames!

Das ist mittlerweile eine sehr beliebte Technik von mir. Vom Grundaufbau ist es eine normale French-Modellage. Am Ende hin werden mit einen Spotswirl abwechselnd weiße und rote Punkte auf der French Linie mit Gel gemacht. Anschließend wird alles einzelnd mit einen Pinsel in Flammen hochgezogen und dann ausgehärtet. 
Dann noch mit nem Versiegeler drüber und aushärten, fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen