Mittwoch, 10. April 2013

Tip der Woche (jetzt immer Mittwochs)

Hallo Nail-Beautys,


Diese Woche starte ich mal mit einer neuen Serie kreirt von mir. Ich habe mir vorgenommen euch jede Woche mit Empfehlungen zu füttern. Das soll ein ganz breites Spektrum umfassen, damit ich auch immer genug zu berichten haben.

Ich denke in dieser Woche fange ich mit der Sektion Filme an:

Abraham Lincoln - Vampirjäger


Amerikanische Geschichte, nichts fasziniert mehr wenn die Geschichte aus einem anderen etwas mystischeren und düsteren Blickpunkt erzählt wird. Dieser Film ist einfach nur atemberaubend. Wie der Titel schon erahnen lässt ist es natürlich eine fiktive Story aus der Zeit in der Abraham Lincoln lebte. Wer Blade I kennt, wird diesen Film lieben. Oftmals merkt man an einigen Szenen den unverkennbaren Stil eines der Produzenten, nämlich des überragenden Tim Burton, welcher für mich mittlerweile ein Garant für Gute Filme geworden ist. 
In diesem Film ist besonders, das weniger bekannte Schauspieler ihren Platz finden und sich sehr gut etablieren. So kann man sich auch besser auf den Film konzentrieren.

Zur Geschichte: 

Im Prinzip fing alles zu der Zeit der Sklaverei an, als Abe seinen schwarzen Freund versuchte zu verteidigen als dieser ausgepeitscht werden sollte. Sein Vater zog ihn weg und meinte: "Einfach nicht hinsehen". Das widerstrebte dem jungen Abe aber und er griff ein und setzte sich gegen den erwachsenen zur Wehr, da konnte auch sein Vater nicht umhin sich einzumischen, gegen sein Chef. Der Peiniger wurde wütend und entließ den Vater und verlangte promt seine Schulden auf einen Schlag wieder, die er da abarbeiten sollte. Natürlich konnte der Vater das Geld nicht auftreiben und so kam es das eines Nachts sein Chef die Familie heimsuchte und über die Mutter des Jungen Abes herfiel und sie verwandelte. Auch hier konnte Abe nicht wegsehen. Sie verstarb.
Jahrelang hat Abraham Lincoln sich an die Worte seines Vaters gehalten, nichts dummes anzustellen. Doch 9 Jahre später als auch sein Vater verstarb, schwor er sich Rache an dem ehemaligen Chef seines Vaters. Als er aber auf ihn schoß, stirbt Barts aber nicht und kämpft weiter. So lernt Ape den Vammpirjäger Sturgees kennen der ihm in diesem Kampf hilft und unterstützt. Er bildet ihn aus, als Axtkämpfer und Vampirjäger.

Der Film zieht sich bis in Abes hohes Alter hin, wo er Präsident war. Die Geschichte ist an keiner Stelle langweilig und es macht heidenspaß die Geschichte bis zum Schluß zu verfolgen. Ich kann diesen Film nur wirklich jeden Liebhaber echter Vampirfilme empfehlen.

Ich liebe diesen Film

Schaut doch nächste Woche wieder rein, wenn es den neuen Tip der Woche gibt.

Euch hat dieser Beitrag gefallen und ihr möchte mich und meinen Blog unterstützen? Kein Problem, klickt dazu einfach auf das folgende Bild.
Deutsche 
Beauty Blogs

1 Kommentar:

  1. Hallo meine Liebe,

    ich wollte dir nur kurz unsere neue Topliste für Beautyblogs vorstellen:

    http://www6.topsites24.de/pro/germanbeautyblogs/index.html

    Trag dich doch einfach kostenlos ein, um mehr Besucher zu erhalten!

    AntwortenLöschen