Mittwoch, 12. Juni 2013

Tip der Woche gesehen: Fas & Furious 6

Hallo ihr lieben Nail-Beautys,

letzte Woche wollten mein Mann und ich endlich unsere Kino Gutscheine aufbrauchen. Eigentlich wollten wir Iron Man 3 schauen, aber 1. kam der zu keiner günstigen Uhrzeit und 2. konnten wir Gutscheinbedingt kein 3D schauen und ich finde den sollte man wenn dann in 3D schauen. Also haben wir uns kurzerhand entschieden Fast 6 anzuschauen, da ich eh ein großer Vin Diesel Fan bin und mir alle seine Filme anschaue auch wenn sie schlecht sind, passte das ganz gut. Das soll jetzt aber keinesfalls heißen das der Film schlecht war. 



Ich muss sagen ich war von der ersten Minute an gefesselt und dieser Rote Faden zog sich bis zum Ende hin durch. Man mochte nicht einmal aufs Klo gehen, obwohl man dringend musste. Aber die Gefahr war einfach zu groß etwas zu verpassen.



Handlung:
Grob gesagt geht es darum die totgeglaubte Letty zu finden und zurück zur Familie zu bringen. Dabei gilt es herauszufinden, warum sie noch lebt und warum sie abgehauen ist. Eigentlich hatten sich Domenic Toretto und Brian O'Connor zur Ruhe gesetzt mit dem Geld aus dem letzten großen Coup. Aber sie lebten mehr auf der Flucht als alles andere. Bis eines Tages der FBI-Agent Hobbs daher kommt und um Hilfe bittet. Er hat wichtige Informationen von Letty im Gepäck und so findet sich das Team ein weiteres Mal zusammen um sich ihre Straftaten erlassen zu lassen. Und los geht der eigentliche Film, von dem ich euch nichts verraten kann und werde. Es ist sehr aktionreich, emtional und herzzerreißend. Ich habe geweint. Einige Szenen sind natürlich auch wieder durchaus übertrieben, aber das kennt man von Fast & Furious ja nicht anders.

Zu den Schauspielern ist zu sagen das Paul Walker wieder einmal ziemlich untergeht, dafür aber Vin Diesel und Dwayne Johnson sich von ihrer Besten Seite zeigen. Johnson beeindruckt mittlerweile richtig mit Mimik und Können und ist endlich ein ernstzunehmender Schauspieler. Aber auch Michelle Rodriguez ist klasse, die vielen Nebendarsteller sind auch nicht zu verachten, haben alle einen tollen Job gemacht.

Fazit: 
Ich kann den Film nur empfehlen und werde mir wahrscheinlich auch die DVD kaufen!

Bis zum nächsten Mal!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen